Unsere Service-Hotline: 02056-58444-0 Service-Hotline:
02056-58444-0
Mo.-Fr. von 8:00 bis 17:00 Uhr
oder rund um die Uhr
per E-Mail an:
info@creativ-discount.de
Besuchen Sie unsere Filialen

Kostengünstiger Versand & sichere Zahlung Zahlung per Paypal, Vorkasse und Kreditkarte sowie auf Rechnung für Schulen, Kindergärten & andere Einrichtungen Standard-Versand: NUR 4,50 €
Lieferzeit: 3-5 Tage

Express-Versand: 13,99 €
Lieferzeit: 2-3 Tage

Beste Preise und Qualität Durch den Einkauf großer Mengen und einer fairen Kalkulation können wir Ihnen gute Qualität zu guten Preisen anbieten.mehr

Ein Tag am Meer

"Ein Tag am Meer" verspricht Urlaubsfeeling pur. Ein fröhliches Malvergnügen bereitet dabei die Arbeit mit Gouachefarben. Mischen Sie sich Ihren Farbton aus der bestehenden Palette passend zusammen. Mit der Maskierfarbe erzielen Sie überraschende Effekte und eine besondere Tiefenwirkung.

Schritt 1

Legen Sie die Malvorlage direkt auf die Leinwand und zeichnen das Motiv mit einem Kugelschreiber nach. Damit die Vorlage nicht verrutscht, können Sie diese mit etwas Klebeband fixieren. Wenn Sie sich vermalt haben, lässt sich die Linie einfach mit einem weichen Radiergummi ausradieren. Sollten Teile des Motivs noch nicht übertragen worden sein, so kann dies leicht nachgearbeitet werden. Schreiben Sie den Schriftzug "Ein Tag am Meer" mit dem Mask Liner nach. Zeichnen Sie nun alle Bildteile und Linien die Weiß bleiben sollen, mit dem Mask Liner nach, (Lichtreflexe auf der Wasseroberfläche mit einem Borstenpinsel verstreichen). An der Stelle wo der Mask Liner aufgetragen wird, bleibt der Untergrund vor Farbe geschützt und erscheint dann später nach dem Ablösen des Reservierungsmittels weiß. Lassen Sie den Mask Liner etwa 1 Stunde trocknen.

Schritt 2

Legen Sie sich Küchenpapier und ein Glas Wasser bereit. Beginnen Sie mit dem Himmel. Feuchten Sie die Fläche des Himmels mit einem breiten Flachpinsel dünn mit Wasser an. Es sollen keine Wasserpfützen auf dem Bild entstehen. Tragen Sie nun weiße Farbe auf in Form der Wolken. In die weißen Flächen lassen Sie das Blau hineinlaufen. Durch den feuchten Untergrund verlaufen die beiden Farben schön wolkig ineinander. Das Weiß hellt das Azurblau gleichzeitig auf, es entsteht ein Hellblau. Für die dunklen Wolken tragen Sie Ultramarinblau auf den feuchten Untergrund auf. Arbeiten Sie nass in nass und versuchen eine möglichst hohe Farbvielfalt im Himmel zu. Folgen Sie mit dem Pinsel beim Farbauftrag immer der Form und Richtung der Wolken. Lassen Sie den Himmel nun trocken. Malen Sie das Meer in Azurblau an. Mischen Sie nach unten hin etwas Wasser hinzu, das hellt den Blauton auf. Das Boot und den Holzpfosten sparen Sie beim Malen aus.

Schritt 3

Gestalten Sie den Strand und die Klippen in Hautfarbe. Mit Lichter Ocker, Brillant Ocker und Englischrot malen Sie das Boot an. Wenn zwei benachbarte Farbflächen nicht ineinander laufen sollen, dürfen sie sich auch nicht berühren. Lassen Sie dafür gegebenenfalls die eine Farbe zunächst trocknen bevor Sie die andere auftragen. Bei der Gestaltung des Holzpfostens lassen Sie zwei Farbtöne ineinander laufen, so erhalten Sie einen schönen aquarellartigen Farbverlauf. In der Aquarellmalerei wirken auch weiße Stellen sehr interessant. Lassen Sie einzelne Bereiche einfach unbemalt stehen (oder schützen Sie diese Flächen vor dem Übermalen mit dem Mask Liner).

Schritt 4

Ist eine Farbfläche getrocknet und Sie wiederholen den Farbauftrag, wird der Farbton automatisch dunkler. Beide Farbschichten überlagern sich zu einem dunkleren Ton. So können Sie Schicht für Schicht mehr Kontrast einarbeiten. Auch Schattenbereiche lassen sich so wunderbar ausarbeiten. Die Ruder malen Sie in Echtrot an. Achten Sie darauf, dass die Nachbarfarben alle trocken sind. Malen Sie Schatten in den Sand und gestalten die Klippen. Gestalten Sie den Leuchtturm mit Hellgrau und Echtrot. (Tipp: Wenn Sie Weiß mit einen Tupfer Schwarz mischen erhalten Sie auch ein Hellgrau). Malen Sie die Büsche am Horizont mit zwei Grüntönen aus. Beginnen Sie mit Maigrün. Lassen Sie die Farbe trocknen und tragen an manchen Stellen des Gebüsches das Olivgrün auf. Nehmen Sie einen Borstenpinsel oder eine alte Zahnbürste, tauchen die Borsten etwas in Siena gebrannt und streifen mit dem Finger über die Borsten, so dass Farbspritzer auf der Sandfläche entstehen. Lassen Sie die Farben gut trocknen.

Schritt 5

Jetzt wird der Mask Liner mit dem Fingernagel wieder von der Oberfläche abgelöst. Der Mask Liner lässt sich einfach wie eine Gummihaut abrubbeln und abziehen. Die Schrift, die Möwen, die Lichtspieglung auf dem Wasser und das Schilfgras erscheinen nun in Weiß, wie der Untergrund.

Schritt 6

Mit einem feinen Spitzpinsel tragen Sie auf die frei gerubbelten Schilfgräser Maigrün auf. Durch Olivgrün werden die Graser dunkler.

Schritt 7

Ein Tag am Meer
Und so sieht das Ergebnis aus!
Was brauchen Sie um den Kreativ-/Bastel-Tipp
"Ein Tag am Meer" umzusetzen?


Klicken Sie hier zur:
Übersicht der benötigten Materialen (rechte Spalte)

Viel Spaß wünscht Ihnen Ihr Creativ-Discount.de-Team!
Zurück
Nach oben
Ein Tag am Meer
Ein Tag am Meer
Ein Tag am Meer
Ein Tag am Meer
Ein Tag am Meer
Ein Tag am Meer
Ein Tag am Meer
Ein Tag am Meer
Ein Tag am Meer