Shoppingbag im NEON-Style

Der Stoff sollte gewaschen (appreturfrei) und gebügelt sein. Die Malvorlage unter den Stoff und darunter eine Plastiktüte oder Folie legen, damit die Farbe nicht durchdrückt. Wenn man den Stoff (mit Tüte und Malvorlage) auf einem Pappkarton oder einer Malunterlage fixiert (zum Beispiel mit Klebeband), dann verrutscht er beim Malen nicht so leicht.

  Weiterempfehlen
Zum Schutz der Rückseite eine stabile Plastikfolie in die Tasche legen. Die Vorlage unter die Folie in die Tasche legen. Mit Schwarz die Linien und Umrisse leicht nachfahren.
Auch beim Malen mit Stiften lassen sich sehr schöne Farbübergänge gestalten: Zuerst das Motiv in Neonpink anlegen. Anschließend Neonorange oder Neongelb in die noch feuchte Farbe malen.
Flüssigfarbe mit einem Synthetikpinsel auftragen. Farben pur, untereinander gemischt oder aufgehellt mit Weiß aufmalen. Durch das Mischen mit Weiß erhält man Pastellfarben.
Nun ein gleichmäßiges Pünktchenmuster auf den getrockneten Untergrund aufmalen.
Mit dem schwarzen Stoffmalstiften an den rechten und unteren Kanten der Buchstaben stärkere Konturen als Schatten setzen. Gut trocknen lassen oder mit dem Fön trocknen. Durch linksseitiges Bügeln (Baumwolleinstellung) wird die Farbe fixiert.