Ostereier mit Serviettentechnik

Suchen Sie sich Ihre Lieblingsmotiv raus und gestalten Sie Ihre eigenen Ostereier mit Hilfe der Serviettentechnik.

  Weiterempfehlen
Das Ei muss sauber, trocken und fettfrei sein. Grundieren Sie das Styroporei mit der Acrylfarbe und lassen Sie es gut trocknen. TIPP: Die Trocknungszeit kann mit Hilfe eines Föns verkürzt werden.
Schneiden Sie das gewünschte Motiv aus der Serviette aus. Damit sich die Serviette der Form des Eies besser anpasst, fransen Sie den Rand ein wenig aus. Die oberste Schicht ablösen und auf das Ei legen. Bestreichen Sie alles mit dem Art Potch Glänzend und lassen es wieder gut trocknen. Zusätzlich können Sie die Eier auch bemalen oder mit dem Art Potch Lack & Leim Glitter überziehen.