Knuddelmonster: Kissenbezug bemalen

Gestalte doch mal deinen Kissenbezug selbst. Die leuchtenden Stoffmalfarben eignen sich wunderbar zum Bemalen von Baumwolle und Mischgewebe (bis maximal 20% Kunstfaseranteil).

  Weiterempfehlen
Waschen Sie vor der Bemalung die Appretur ohne Weichspüler aus und bügeln den Stoff wenn möglich. Legen Sie zum Schutz der Rückseite eine stabile Folie (oder alternativ Frischhaltefolie) in das Kissen. Rühren Sie die Farben vor Beginn vorsichtig und gut um. Bemalen Sie den Stoff mit den Stoffmalfarben. Für den Schriftzug können Sie auch eine Schriftvorlage zu Hilfe nehmen.
Für die Blümchen können Sie Leuchtgelb und Leuchtorange auf einer Malpalette (alternativ: Backpapier) zu einem Sonnengelb mischen. Malen Sie die Blümchen mit dem Sonnengelb aus. Für tolle Farbeffekte können Sie etwas Leuchtorange in die noch nasse Farbe mischen. Für den Blütenstempel nehmen Sie pures Leuchtorange. Die Zwischenlinien können Sie mit violett (gemischt aus Leuchtrosa und Leuchtblau) nachziehen.
Kopieren Sie das gewünschte Motiv auf die passende Größe. Arbeiten Sie den Körper mit Leuchtorange aus. Lassen Sie dabei die Stellen für die Augen und Zähne frei. Deuten Sie die Haare mit Leuchtrosa und den Mund mit Violett an. Malen Sie die Schuhe nach Belieben aus. Lassen Sie die Farben gut trocknen (ca. 6 Stunden bei Raumtemperatur). Dies kann mit Hilfe eines Föns beschleunigt werden. Bügeln Sie die Kissenhülle 5 Minuten lang intensiv von der linken Seite. (Alternativ können Sie die Farben auch im Backofen bei 150°C, ca. 8 Minuten lang fixieren.) Danach ist das Kissen bis 60°C im Wäschesack oder linksseitig waschbar.

Was benötigen Sie dafür?