Adventskalender aus Boxen

So können Sie Ihre Adventsüberraschungen vor neugierigen Blicken schützen und haben zugleich eine einmalige Weihnachtsdekoration, da jede Schachtel ein Unikat ist.

  Weiterempfehlen
Füllen Sie den Eimer mit Wasser. Schütteln Sie die Farben auf und geben Sie die Tropfen nahe der Oberfläche auf das Wasser. TIPP: Das Gefäß sollte groß genug sein, damit der Gegenstand vollständig getaucht werden kann. VORSICHT: Der Behälter kann nicht mehr rückstandsfrei gereinigt werden. Das Gefäß können Sie bei Bedarf mit einer Plastikfolie schützen.
Die Marmorierung wird umso farbintensiver, je mehr Farbe Sie hinzugeben. Ziehen Sie anschließend sofort mit einem Holzstäbchen das Muster in die Mamorierung. TIPP: Ideal sind 2-3 Farbtöne für die Marmorierung. Die Reihenfolge der aufgetropften Farben beeinflusst das Muster: Der zweite Farbton verdrängt den ersten und kommt so stärker zur Geltung.
Tauchen Sie die Papierbox langsam schräg ins Wasser ein.
Warten Sie kurz und ziehen Sie die Box dann schnell wieder heraus. TIPP: Um zu vermeiden, dass sich eine zweite Farbschicht auf der Papierbox bildet, pusten Sie vor dem Herausziehen auf die Wasseroberfläche, damit die Farbe an den Rand fließt. Lassen Sie die Farben trocknen (je nach Untergrund ist die Farbe nach 15 - 30 Minuten staubtrocken). Für die nächste Marmorierung nehmen Sie die überschüssige Farbe vorsichtig mit einem Blatt Papier (Papierkante) von der Wasseroberfläche ab, um eine gleichmäßige Verteilung der neuen Farbe zu gewährleisten. Bei starker Verschmutzung erneuern Sie das Wasser.