3D-Optik auf Keilrahmen

Das klassische Schablonenmotiv "Lilienzeichen" wird auf den Malkartons ganz dekorativ in Szene gesetzt. Mit den Effekt-Pasten, dem Effekt-Gel mit Kristallperlen und der Schablonierfarbe in Gold schaffen Sie 3D-Effekte, die Sie aufgrund der verschiedenen Oberflächenstrukturen sogar fühlen können.

  Weiterempfehlen
Grundieren Sie den großen Malkarton mit SOLO GOYA TRITON Weiß und Violett. Bemalen Sie ¾ des Untergrundes in Violett und verwenden für die restliche Fläche Weiß. Dieses vermischen Sie mit dem aufgetragenen Violett zu einem lebhaften Übergang, indem Sie die Farben immer wieder mit Kreuz- und Querstrichen miteinander vermalen.
Ziehen Sie dann sofort mit dem Pinselstiel ein Muster, z.B. wie auf dem Foto Kringel, in die noch nasse Farbe.
Grundieren Sie die vier Malkartons im Format 10 x 10 cm in Lichtgrün und lassen die Farbe trocknen. Die Trocknung kann auch mit einem Fön beschleunigt werden.
Legen Sie dann die vier Malkartons dicht nebeneinander, ziehen das Schutzpapier der 3-D Schablone ab und platzieren sie darauf. Drücken Sie die selbstklebende Schablone unbedingt an allen Stellen gut fest. Tragen Sie dann nacheinander die verschiedenen Struktur-Pasten und -Gele sowie die Schablonierfarbe Glitter-Gold mit dem Malmesser auf.
Anschließend ziehen Sie, solange alle Farben noch nass sind, die Schablone langsam und vorsichtig wieder ab.
Zuletzt kleben Sie die einzelnen Malkartons auf den großen Malkarton mit Bastelkleber auf. Gehen Sie dabei vorsichtig vor, da der Auftrag der Strukturpasten- und des Struktur-Gels noch nicht trocken ist. Hier kann die Oberfläche wieder mit dem Fön etwas angetrocknet werden. Die vollständige Trocknungszeit beträgt je nach Schichtdicke 2 bis 24 Stunden.